Alexander Hofer x Paul Sobotka x
Keine ausgewählt
Alex hat die Schallmauer des Nightrace gebrochen. Der einzige Starter, der unter 14.Sec bliebt. Das geht nicht einmal, wenn man Schuss runter fahrt. der erste und zweite Lauf hat ihn an die Schallmauer geführt. Durch eine kleine Umstellung des Fahrstil hat er sich im 3. und letzten Run doch noch auf 13,96 runtergeschraubt. Gut riskiert. 
Paul konnte seine brillante Technik auf dem sehr kurzen Lauf nicht ganz ausspielen, Es war schön anzusehen, doch zuletzt blieb er hinter den MD-Schi Läufern. Trotzdem tolles Rennen. 
Jetzt aber HAppy HOLIDAYS!!